Christiane Tzschacksch | Praxis für Psychotherapie und Coaching

Psychotherapie

Eine Therapiesitzung dauert 50 min und findet in der Regel einmal pro Woche statt. In den therapievorbereitenden Sitzungen interessieren mich Ihr Behandlungsanliegen und Ihre Veränderungsziele genau. Es findet eine individuelle Diagnostik und eine ausführliche Analyse der Bedingungen statt, die Ihre Probleme verschlimmern und verbessern. Außerdem interessieren mich Ihre eigenen bisherigen Versuche, mehr oder weniger erfolgreich Ihr Problem zu bewältigen. Zusammenfassend kann dann eine Empfehlung ausgesprochen oder eine Behandlungsvereinbarung getroffen werden. Kommt zwischen uns eine Behandlungsvereinbarung zustande, wird aus dieser ein individueller Behandlungsplan abgeleitet, der dann Grundlage ist für einen Therapieantrag an Ihre Krankenkasse.

Gesetzlich Versicherte
können seit 01.01.1999 direkt mit Ihrer Krankenversicherungskarte zum Psychologischen Psychotherapeuten gehen, ohne dass sie vorher ärztlichen Rat, eine Überweisung oder eine Genehmigung ihrer Krankenkasse brauchen. Für gesetzlich Versicherte übernimmt die Krankenkasse sowohl die Kosten für das Erstgespräch und die therapievorbereitenden Sitzungen als auch bei gegebener Indikation für die beantragte Therapie.

Für privat Versicherte
richten sich Art und Umfang der Kostenübernahme nach den konkret vereinbarten Versicherungsbedingungen. Diese können Sie Ihrem Versicherungsvertrag entnehmen. Sie sollten sich vor Aufnahme einer Psychotherapie eine schriftliche Bestätigung über die Kostenübernahme Ihrer Kasse einholen. Grundsätzlich werden Psychotherapieleistungen nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) vergütet (z.B. eine Sitzung Verhaltenstherapie, á 50 min, Ziffer 870, Faktor 2,3: 100,55 Euro).

Für Selbstzahler
orientieren sich die Behandlungskosten ebenfalls an der GOP.

Ausfallhonorar
Vereinbarte Termine können bis zu 24 Stunden vorher abgesagt oder verschoben werden. Ansonsten fällt ein Ausfallhonorar an, dessen Höhe gemeinsam innerhalb der therapievorbereitenden Sitzungen festgelegt wird.

Es kann bar oder per Überweisung auf Rechnung gezahlt werden. Eine Kartenzahlung ist nicht möglich.